Valentinstagshasser

geschrieben am: 14. Februar 2015

Happy Valentinstag.

Wenn ich mir hier Facebook so durchlese muss ich gestehen ist gegenüber letztes Jahr ein deutlicher Rückgang der „Valtentinstaghasser“ zu sehen.

Ich habe eh nicht verstanden warum sich alle über diesen Tag so sehr aufregen. Und ein Konsumtag ist es nur dann, wenn man ihn dazu macht.

Ich finde seinem Partner eine Freude zu machen immer schön. Da braucht man wie so viele immer sagen keinen besonderen Tag für. Wenn ich mir aber die heutige Zeit so ansehe, sind solche Tage, wenn man sie richtig begeht doch wertvolle Tage.

Denn ich kenne sogar Paare die sich extra frei nehmen nur um den Tag gemeinsam zu begehen. Warum sie es ohne den Tag nicht so machen? Bekomme mal einfach so aus Laune heraus Urlaub? Die Welt ist stressig, die Menschen sind oberflächlich und allgemein wird weniger aufeinander eingegangen als es irgendwann mal war. Ist es dann nicht besonders schön wenn man einen Tag sich nehmen kann?

Und wer anfängt viel Geld auszugeben nur um seien Partner glücklich zu sehen, muss auch einen an der Klatsche haben. Bestes Beispiel kann ich euch geben.

Ein guter Freund von mir, zu dem der Kontakt leider abbrach was ich sehr bedauere, kam einen Valentinstag zu mir und pflückte vorher auf einer kleinen Wiese ein Gänseblümchen. Dieses Gänseblümchen so winzig es auch war, war glaube ich mein bisher schönstes Valentinstagsgeschenk das ich je bekommen habe. Es hat nichts gekostet aber es kam dennoch vom Herzen. Denn es war nicht irgend eines. Es war ein heiles und wunderschön geformt.

Heute verfluche ich das ich es nicht getrocknet und eingerahmt habe. Weil es für mich so schön war. Aber was ich damit sagen will, ist denke ich jedem klar.

Es müssen keine großen Geschenke sein. Einfach das beisammen sein und sich gern haben. Die Zeit für sich nutzen. Dafür ist so ein Tag gut. Klar macht man das auch an anderen Tagen. Da wage ich gar nicht zu wiedersprechen.

Aber an diesem einfach ganz besonders.

Ich habe euch alle gern. Be my Valentine