bist hübsch…

geschrieben am: 8. Juni 2015

Hmm… vorhin in der Bahn von einem jungen Mann angegraben worden. Stellt er mir dich folgende Fragen.

Bis du Türkin? Bist so hübsch kannst nur Türkin sein ….

Ööööhhhmmm nein.

Um ehrlich zu sein ich bin ein Mensch wie jeder andere auch. Bin allerdings in Deutschland zur Welt gekommen und meine Vorfahren haben deutsche, niederländische und polnische Wurzeln.

Aber was haben die Wurzeln mit hübsch sein zu tun? Grübel …

Ps: Kopftuch trug ich nicht

anderen etwas gönnen …

geschrieben am: 10. Juni 2015

Hmmm… manche Menschen gönnen anderen Ärmeren nix.

Eine Anzeige in einem Gebraucht verkauf verschenk Trödelmarkt über eine gut erhaltene Couch.

Eine mit bietende Person schrieb 50 Euro mehr habe sie leider nicht.

Dataufhin eine andere, das sie an des Besitzers Stelle die Couch dann doch lieber in die Schrottpresse geben solle. Wer so wenig bieten würde hätt die Couch auch nicht verdient das wäre ja unverschämt so wenig zu bieten.

In meinen Augen eine unverschämtheit von der Person die den Kommentar schrieb.

Ich hab selbst nicht viel und weiss wie das ist. Ebenso weiss ich mittlerweiöe auch das gerade Sofas, Couchen und Sessel an Wert stark verlieren mehr noch als ein Auto. Es sei denn sie sind keine Ikea Pocco Möbel.

Warum das so ist? Selbst wenn der Bezug gut gepflegt wurde und man nix äußerliches zu bemängeln hat ist die Abnutzung durchaus spürbar. An den Stelle wo ein Mensch regelmäßig sitzt oder liegt. Schon mal ausprobiert? Achtet mal darauf.

Zumal der Besitzer noch dazu gar nicht verpflichtet ist das Angebot an zu nehmen.

Klar manche „Reichen“ sind nur auf Schnäppchen aus, aber seien wir ehrlich. Würdet ihr viel für eine gebrauchte Couch ausgeben?

Zudem wie ich schon sagte, ein Gebot abgeben bedeutet ja noch lange nicht das es such angenommen wird.

So einen Spruch ab zu lassen und ein anderes Gebot ins lächerliche zu ziehen finde ich dreist. Man gönnt dem anderen auch nix.

Ging Gott sei dank nicht um mich, aber ich bin ehrlich ich hätts genauso gut sein können. Fragen sollte an sich nix kosten. Tut es aber. Es kostet nerven, dank solch gewissenloser Menschen. Traurig.