je naggischer desto bessser?

geschrieben am 19. November 2015

In der letzten Zeit lese ich immer wieder Beiträge das Haut zeigen speziell also Aktbilder doch mehr likes bringen. Eine interessante Feststellung. Und immer mehr Models die mir bekannt sind zeigen sich immer weiter Hüllenloser als wenn das genau das etwas ist was man machen sollte um seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen.

Doch vergessen viele etwas dabei:

Akt shooten ist mit Sicherheit eine Kunst für sich. Einen Nackten Allerwertesten in Facebook posten mit bissel Sternenkettchen um den Hals und SternenStecker an den Ohren mit Schlammverschmierten Stiefeln der Rest aber blank ist noch lange kein gelungenes Aktbild. Zumindest hätt ich nicht nur an den Stiefel Schlamm geklatscht.

Genauso wenig kann ich verstehen warum alle darauf bestehen Nippel in Facebook zu zeigen. Als wenn nur sabbernde Kerle in Facebook sitzen und Frauenbilder sehen wollen wo nippel drauf sichtbar sind.

Recht habt ihr damit das es schon komisch wirkt wenn FB gegen Nippel vorgeht aber gegen so manch anderes nicht.

Allerdings bin ich schon froh darüber das FB gegen so etwas vorgeht. Denn wer weiß, wenn man es zulassen würde, was für Nackte Tatsachen wir sonst noch zu Gesicht bekommen würden. Schon einmal darüber nachgedacht?

Genauso wie es viele wunderschöne nackte Frauenkörper gibt. Warum sollte man unbedingt das machen was fast alle machen? Auf mich wirkt so ein Akt eher langweilig. Wie gesagt ganz selten das es mir gefällt.

Aber mir geht es ja nicht nur um Akt an sich sondern es reicht ja schon die Nippelshow. Was macht es wirklich für einen Sinn Nippel auf FB zu zeigen? Ganz einfach es gibt mehr dieser sabbernden Likes.

Manches mal wundert man sich doch was sich alles so AKT nennen darf.

Genauso hat Akt nicht wirklich einen Reiz auf mich.

Ich persönlich, und das ist nun wirklcih ganz allein meine Meinung, finde an Akt nichts reizvolles. Und macht daher auch für mich wenig Sinn.

Ich bin ehrlich. Mit mehr Haut würde auch ich mehr likes erhalten.

Jedoch ob ich diese Likes wirklich haben möchte ist eine andere Frage.
Und ich würde sie direkt mit Nein beantworten.

Perfektes Aussehen

geschrieben am: 25. Oktober 2015

Es geht um folgendes Zitat:
24. Oktober 2015

Normaler Weise poste ich ja Fremde Sprüche nicht, aber diesen musste ich posten damit ihr die Kommentare auch nachlesen könnt um die es hier geht.

Ich musste doch gerade jetzt echt schmumzeln über manche Kommentare unter diesem Beitrag.

Es geht ja hier ums perfekte Aussehen.

Kennt ihr die Definition von allgemeinem perfektem Aussehen?
Ich kenne da keine.
Denn jeder Mensch hat da eine etwas andere.
Was ist für euch perfekt und könnt ihr dabei sicher sein das alle anderen genauso denken?

In den Kommentaren kommt öfter das Wort Neid auf und perfekt aussehende Menschen hätten es viel zu häufig mit Neid zu tun. Mir ist auch schon häufiger aufgefallen das Menschen die sich für Perfekt halten oft behaupten andere seien ja nur Neidisch auf sie. Dabei überlegen sie gar nicht was das überhaupt heißen würde. Neidisch auf Jemanden anderen zu sein. Das ist viel eher eine reine „Schutzbehauptung“ die sich mittlerweile bei vielen eingeschlichen hat. Wenn ich keinen Argumente mehr habe, sind die anderen sicherlich neidisch auf mich.

Dabei kann es auch einfach daran liegen das der andere Mensch tatsächlich einen völlig anderen Geschmack hat. Und das auch zu äußern wagt. Was ist daran so schlimm?

Au Weia. Ich glaube diese Menschen die das Behaupten haben den Spruch wirklich nicht verstanden.

In meinen Augen sagt der Spruch etwas ganz wahres aus:

Da es kein allgemeines perfektes aussehen gibt,
gibt es auch keinen Menschen der nichts kann.

Und wenn man das verstanden hat,
versteht man die meisten Kommentare nicht mehr

Für mich sagt der Spruch aus: Jeder kann etwas.

Jemand der perfekt aussehen möchte hat nur noch nicht erkannt was genau es ist.

Es gibt Menschen die einem natürlichem Schönheitsideal sehr nahe kommen. Das macht ihr aussehen aber noch lange nicht für alle Perfekt. Jeder Mensch hat eine andere Definition und perfekt sein zu wollen bedeutet nichts anderes als sich selbst hinter einer Maske verbergen zu wollen.

Aber warum sollte man das machen?

Es gibt nur einen Grund dafür perfekt sein zu wollen:
Man hat seine eigenen stärken nicht erkannt.

Ich kenne meine eigenen Stärken. Ich muss weder für euch noch für andere gut aussehen. Das mache ich wenn dann für mich selbst.

Und ihr?

Des Gothics neue Kleider … oder so

geschrieben am: 10. Juli 2015

gestern wieder einmal im Eisenlager gewesen. Vor kurzem schon einmal.

Die Zeiten ändern sich und mit Ihnen die Menschen. Manche kommen und manche gehen. Das sich das so stark bemerkbar macht wird einem erst wohl dann bewusst wenn man längere Zeit eine solche Location nicht mehr besucht hat.

Was ist aus den guten alten „Eisenlagerzeiten“ geworden wo man fast jeden kannte und schon so früh wie nur möglich hin wollte um ja nichts zu verpassen?

Und wo sind die gut gelaunten hübsch anzusehenden Menschen geblieben. Vor allem die Mädels mit ihrem Sexy Outfit um andere mit ihrem Tanze zu betören?

Ich habe die Partys in der Szene bewundert eben wegen ihrer Andersartigkeit. Aber schon auf dem Blackfield und auch auf den Partys nun stelle ich immer wieder fest das diese Andersartigkeit immer mehr verloren geht. Ein paar vereinzelte Seelen sind noch vorhanden aber die anderen sind entweder zu faul anders zu sein (weil es ist ja auch immer ein gewisser Aufwand mal nicht blue Jeans und T-Shirt zu tragen) oder aber sie kommen direkt von der Arbeit. Letzeres lasse ich gelten ersteres eher weniger.

Mag sein das es eine Zeit mit dem Styling übertrieben wurde, aber gerade diesees übertriebene fand ich gut. Und es war eine Freude schon alleine zu gucken und dann selbst was auszutesten. Klar alle machten da nie mit aber der großteil legte wert darauf den Alltag abzuwerfen. Das ist vielen heute wohl zu aufwändig. Was ich einfach schade finde. Denn es Verändert sich dadurch ja nicht nur der Anblick der Partys.

Wenn ich mir die Bilder ansehe von den Partys die ich hier in der Gegend kenne dann unterscheiden die sich nur noch in einem: Auf den Gothic Partys gibt es noch etwas mehr schwarz. Aber sonst? Ob ich nun eine stink normale Jeans trage und dazu ein stink normales schwarzes T-Shirt, was unterscheidet mich das außer in der Farbe dann großartig von den Bunten?

Kleider machen Leute. Und das interessante daran ist, das stimmt auch. Denn die Menschen bewegen sich in ihren Alltagsjeans anders als wenn sie gut gestylt irgendwo auflaufen. Vielleicht ist es auch das, weswegen es in vielen Berufen und bei vielen Jobs noch eine Art „Kleiderordnung“ gibt. Und wenn es das ist, kann ich das voll Nachvollziehen.

Dies hier ist kein Vorwurf auch wenn es so herüberkommen mag. Sondern eine Erkenntnis die ich schon letztes Jahr auf dem Mera Luna festgestellt habe und es immer mehr in diese Richtung tendiert. Und klar haben sich nicht immer alle gestylt. Das erwartet ja auch keiner. Aber ein bissel anders sein wäre doch auch mal wieder schön oder?

Ist einfach schade, aber man kann es nicht aufhalten. Da mir das beim mal davor schon aufgefallen war, war ich Goth sei dank gestern nicht overdressd. Aber mal ne Frage: Wo soll man sonst seinen Kleiderschrank ausführen wenn nicht da? Nur für shootings und Festivals ist das nicht irgendwie zu schade?

auf der Jagdt nach dem bösem Fotografen

geschrieben am: 5. April 2015

Schon des öfteren habe ich in vielen verschiedenen Model Gruppen gesehen das regelrechte Kampagnen gegen manche Fotografen die etwas aufdringlicher wirken oder nur auf das eine aus sind aufgebaut werden.

Private Nachrichten werden als Screenshots öffentlich gemacht etc.

Verstehen kann ich die Mädels ja. Als „Model“ will man solche Angebote nicht zumal sie in meinen Augen da auch nicht hingehören.

Wie ist aber der richtige Umgang mit solchen Dingen?

Als erstes sollte man sich als Model klar sein das es überall schwarze Schafe gibt und so etwas nervig ist aber nun mal vorkommt.

Als zweites sollte man, sobald man merkt was Sache ist ein klares „NEIN“ schreiben. Und alle weiteren diesbezüglichen Mails die Ankommen ignorieren. Hält man das ignorieren ein, hören sie meist nach 2-5 Anläufen von selbst auf. Wenn nicht, gibt es hier auf FB die schöne Funktion blockieren.

Wusstet ihr das ich, obwohl ich selbst auch viele solcher Mails erhalte meine Blockierliste klein ist? Einfach weil ignorieren meist schon ausreichend ist.

Manche wollen es den Gruppen noch Mitteilen. Das kann man halten wie ein Dachdecker. Für mich ist meist ab ignorieren der Fall gegessen. Ich habe verschiedene „Blacklists“ sehen dürfen und den Radau weil Empfindungen auch anders sind. Davon halte ich nicht viel. Meist bringen diese mehr Unruhe als alles andere. Man könnte via PN den Admin einer Gruppe bescheid geben. Aber im Grunde sind so etwas wieder Reaktionen. Man reagiert auf das was geschrieben wurde und jede Reaktion führt gerade bei solchen zu gegen Reaktion. Es wird meist als Provokation angesehen. Daher Mails ignorieren im schlimmsten Fall blockieren und meist hat man damit dann auch Ruhe.

Andere zu warnen sei doch wichtig wird mir häufig gesagt. Das mag sein aber jeder Mensch tickt anders. Die eine fühlt sich allein durchs Anbieten schon belästigt eine andere lacht da nur drüber. Wie soll man da wirklich entscheiden ob man davor warnen muss oder nicht. Zumal es hier allein um die Kontaktaufnahme geht. Um mehr noch nicht!

Nein liebe Models. Hetzen bringen nichts und ich verstehe den Sinn dahinter auch nicht. Man sagt immer Fragen kostet nix. Also ignor und gut ist. Punkt.

Musste ich mal loswerden weil ich den Kindergarten der in manchen Gruppen abgeht echt verwirrend finde. Klar sind hier auf fb auch 13 jährige aber deswegen müssen sich doch nicht alle so benehmen oder?